Burgenland

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Spaziergang durch Rust,
einem idyllischen Städtchen. Bekannt ist Rust vor allem als Stadt der Störche und als Weinbaugemeinde. Die gesamte Altstadt ist denkmalgeschützt und wurde 2001 gemeinsam mit der Region Neusiedler See in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten aufgenommen. In den zahlreichen Buschenschanken kann man sich von der Qualität des hiesigen Weines überzeugen.

Rundfahrt auf dem Neusiedler See...
mit dem charakteristischen breiten Schilfgürtel, der geringen Tiefe und dem sehr milden Klima. Die einzigartige Flora und Fauna wird durch die Errichtung der beiden Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel und Fertő-Hanság geschützt.

Beeindruckende Führung im alten Römersteinbruch in St. Margarethen,
einer der ältesten noch aktiven Werksteinbrüche österreichweit. Er befindet sich im Besitz eines Zweigs der Familie Esterházy. Verwendet wurde dieser Kalksandstein früher u. a. für Kirchenbauten in Ödenburg (heute Sopron), in Wien für den Bau des Stephansdoms und Maria am Gestade. Im Barock wurde die Wiener Karlskirche und später zahlreiche Bauwerke der Wiener Ringstraße aus diesem Werkstein errichtet. Er ist ebenso als UNESCO-Welterbe gelistet. Auf dem Bild: Bühne 2019

Oper im Steinbruch - 2019: "Die Zauberflöte"
Die schroffe Felslandschaft des Steinbruchs St. Margarethen ist atemberaubende und märchenhafte Kulisse für Mozarts Parabel auf die Liebe und Vernunft. Hier suchenTamino und Papageno die Liebe und finden Pamina und Papagena, und am Ende siegt die Vernunft über die dunklen Mächte.
Musikalisches Märchen von W . A. Mozart